Einbruchschutz

Einbruchschutz

 

 

Unser Schlüsseldienst bietet für Leipzig einen günstigen Einbruchschutz nach Versicherungsangaben an. Wir Montieren Zusatzschlösser, Riegel, Ketten und Alarmanlagen. Machen Sie Ihre Wohnung oder Haus einbruchssicher, aber bedenken Sie, das es einen 100 prozentigen Schutz niemals geben wird. Man kann es aber zumindest erschweren. Lassen Sie sich von uns kostenlos beraten.

Unser Schlüsseldienst montiert ihnen Querriegel günstig

 

Einbrüche in Leipzig

Einbruch in Leipzig

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir installieren günstig Panzer- bzw. Querriegel von ABUS.

panzerriegel-einbau

Querriegel günstig

 

 

 

 

Schutz vor unbefugte Dritte. Wir montieren günstig Sicherheitsbeschläge und Schlösser

bartschloss-umbau-1
Vorher
bartschloss-umbau-2
Nachher

 

 

 

 

 

Wir montieren preiswert Fenstergitter nach Maß, Zusatz- und Stangenschlösser zu ihrer Sicherheit.

Einbau von Fenstergitter und Stangenschlösser

 

 

 

 

 

Sommerzeit ist Urlaubszeit und Urlaubszeit ist Einbruchszeit

Wie vielen Urlaubern ist dies schon passiert: Sie sitzen an ihrem Traumstrand, die Sonne scheint, das Meer rauscht, der Wind fährt Ihnen durchs Haar und dann der Anruf von einem ihrer Nachbarn: Bei Ihnen wurde eingebrochen. Die Wohnung ist verwüstet und all ihre Wertsachen seien offenbar gestohlen worden. Das war`s mit Urlaub.

Im Jahr 2014 sind die Einbruchsdelikte in Leipzig nach der veröffentlichten Polizeistatistik um rund 9% angestiegen, ebenso die Anzahl der Häuser, in denen man Aushänge mit Aufrufen zur erhöhten Aufmerksamkeit und zum Verschließen der Haustüren nach erlittenen Einbrüchen hängen sieht.

„Fast jeder in dieser Stadt kennt diese bitteren Geschichten und nicht selten aus seinem nächsten sozialen Umfeld.“, sagt Mike Weber, der in dieser Stadt als Schlüsseldienst nicht selten hilfesuchende Anrufe von den Betroffenen bekommt. „Manche Diebe sind derart dreist, dass sie selbst bei belegter Wohnung nicht von ihrem Vorhaben abweichen, leise mit Laptops und allen schnell greifbaren Wert-Gegenständen die Wohnung geräuschlos wieder verlassen und völlig verstörte Bewohner zurücklassen.“

Abus Panzerriegel Einbau durch unseren Schlüsseldienst

Als Schlüsseldienst-Experte gibt Herr Weber daher folgende 3 grundlegende Tipps, um das Risiko für Sie zu verringern, Opfer von Einbrüchen oder Überfällen zu werden:

  • Verschließen Sie, ob Sie im Haus sind oder nicht nach Möglichkeit immer Ihre Tür- so verhindern Sie wirkungsvoll das einfache und geräuschlose Eindringen für Einbrecher.
  • Sichern Sie bei Flügeltüren die Kantenriegel mit Schrauben oder Abdeckungen gegen den Zugriff von außen, um das Aufdrücken ihrer Wohnungstür unmöglich zu machen
  • Sichern Sie Ihre Wohnungstür zusätzlich mit Spion und Vorhängekette, um skrupellosen Einbrechern einen Schritt voraus zu sein. Um ihre Wohnung bzw. ihr Haus über Ihre Urlaubszeit besser gegen Einbrecher zu schützen, gibt unser Schlüsseldienst 10 wertvolle Tipps:
  • lassen Sie ihren Briefkasten von Nachbarn oder Angehörigen regelmäßig leeren
  • lassen sie ihre Rollläden von selben hin und wieder bewegen
  • lassen Sie ihre Fenster hin und wieder von ihrem Nachbarn „zum Lüften“ an kippen
  • lassen Sie ihr Haus via lichtempfindlichem Sensor oder Zeitschaltuhren beleuchten
  • lassen Sie ihren Garten nicht länger als zwei Wochen ungepflegt
  • überlassen Sie ihre Mülltonne der Nutzung ihres Nachbarn, um Präsenz zu simulieren
  • geben Sie über ihren Anrufbeantworter keinen Hinweis auf ihre urlaubsbedingte Abwesenheit
  • bringen Sie für den Postboten keinen Verweis an den Nachbarn an Briefkasten oder Haustür an
  • überprüfen Sie, ob ihre Zusatzsicherungen auch intakt sind
  • bewahren Sie ihre Wertsachen über die Urlaubszeit außerhalb ihres Hauses auf und fotografieren Sie wertvollere Gegenstände im Vorfeld für die Versicherung.

Unser Team vom Schlüsseldienst wünscht Ihnen einen sorgenfreien Urlaub.

0341 46 65 08 33

 

Auszug aus der Leipziger Internet Zeitung:

Langfinger in Leipzig: Was kann man tun gegen Einbrüche?

Einbrüche in Geschäfte, Büros, Wohnungen. Es vergeht kein Tag in Leipzig, an dem die Polizei solche Vorgänge nicht melden muss. Aber nicht nur die Polizei hat mit diesen Dingen zu tun. Auch der Schlüsseldienst bekommt zu tun. Doch selbst einem Profi wie Mike Weber, der in Leipzig einen Schlüsseldienst betreibt, wird es manchmal zu viel. Denn er erlebt natürlich mit, wie heftig so ein Vorfall auch ins Privatleben seiner Kunden einbricht.

“In einem Mehrfamilienhaus in Leipzig Schleußig wurde innerhalb eines Monats vier Mal eingebrochen”, erzählt er, “ein Mal im Keller und drei Mal in einer Wohnung. “Die Hausbewohner sind jetzt natürlich unruhig. Eine Studentin, die im Haus wohnt und ebenfalls betroffen ist, sagt: Ich habe Angst, ich suche mir eine andere Wohnung.” Was zuweilen leichter gesagt ist als getan. Denn nicht nur in Schleußig sind ja die Einbrecher unterwegs. Und das Problem nimmt auch nicht ab. Im Gegenteil. Mit 69.000 Straftaten verzeichnete Leipzig im vergangenen Jahr einen neuen Spitzenwert. Seit 2009, als die Zahl nach Jahren endlich unter die 60.000er-Marke gedrückt war (58.104), stieg die Zahl der registrierten Straftaten um über 20 Prozent. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Aber ein wesentlicher Grund ist die zunehmende Zahl von Beschaffungsdelikten. Das hat auch mit dem verstärkten Druck auf die Drogenszene und den steigenden Preisen für die verfügbaren Drogen in Leipzig zu tun. Aber auch mit einer deutlich gesunkenen Polizeipräsenz. Dabei nutzen die Einbrecher natürlich jede Gelegenheit, wo sie möglichst leicht in Häuser und Wohnungen eindringen können. Manche Zeitgenossen sind leider nach wie vor nachlässig, lassen Haustüren unversperrt oder Leute ins Haus, die dort nichts zu suchen haben. So sieht es auch Mike Weber: “Wir empfehlen, immer die Hauseingangstür ab 20 Uhr zu verschließen.” Und nicht nur das: Viele Leipziger Wohnungen in Gründerzeitvierteln haben noch schöne Flügeltüren. Doch die haben einen Nachteil: Sie lassen sich, wenn man den Dreh raus hat, von außen leicht aufdrücken. Diese Flügeltüren sind bei Einbrechern besonders beliebt, stellt Mike Weber fest und empfiehlt, was auch die Leipziger Polizei seit Jahren empfiehlt: Man muss die Feststellriegel oben und unten fixieren – mit einer Schraube oder einem dünnen Blech. Des weiteren kann man zur Sicherheit Zusatzschlösser und Fenstergitter installieren.

 

Was Leipzigs Polizei zur Sicherung gegen Einbrecher empfiehlt: – Haus- und Nebeneingangstüren sollten stets geschlossen sein! – Soweit Sie fremde Personen ins Haus lassen (Zeitungszusteller etc.), vergewissern Sie sich über die Richtigkeit des Einlassbegehrens! – Schließen Sie die Wohnungstüren ab und verriegeln Sie Fenster und Balkontüren (auch bei kurzer Abwesenheit)! – Überprüfen Sie Ihre bisherigen Sicherungsmaßnahmen an Ihrer Wohnungstür – guter Einbruchschutz minimiert das Risiko! – Bitten Sie Freunde oder Nachbarn, bei längerer Abwesenheit nach dem Rechten zu sehen (z. B. Briefkasten leeren)! Die Leipziger Polizei bietet eine kostenlose Beratung auch vor Ort an. Die Polizeiliche Beratungsstelle erreicht man per Tel. (0341) 9604951 oder unter https://www.polizei-beratung.de/